Bremssatteladapter

Da es meine benötigten Dremssatteladapter nicht ohne weiteres käuflich zu erwerben gibt habe ich mich an die Firma Epytec gewandt, welche mit einfachen Mitteln die Adapter nach Wunsch fertigt. Nach der Bestellung erhält man vorab ein Testteil um zu prüfen ob die genannten Masse auch stimmen.

Heute habe ich das Testmodell aus dem 3D-Drucker erhalten.

Zu meinem Glück habe ich korrekt gemessen, sowie die richtigen Daten übermittelt. Die Montage war eher unspektakulär.

Der Porsche Bremssattel sitzt mittig über der Scheibe, hat genügend Abstand zum Rand und die Bremsklötze reizen den verfügbaren Platz komplett aus. Ich denke dies kann somit in Produktion gehen.

Probeweise habe ich noch kurz die ATS DTC montiert welche ohne Distanzscheibe problemlos montierbar sind. Bei anderen Felgenmodellen welche ich rumliegen habe, werden schnell 20-25mm Distanzscheiben pro Seite nötig. Die Kotflügel des Corsas sind hierfür erfreulicherweise genügend gross dimensioniert.

 

Schönes Wochenende wünsche ich euch 🙂

Subaru Umbau auf 4×100

Der einfachheit halber waren bis jetzt Subaru Stahlräder montiert mit dem 5×100 Lochkreis. Dieser Lochkkreis
ist jedoch eher mühsam wenn ich zwei verschiede Felgenpaare fahren und somit alle bereits erworbenen
Felgen auch in 5×100 besorgen müsste.

Somit war der einfachste Weg diesen Misstand zu beseitigen den Lochkkreis umzubohren.

Als erstes habe ich die Bremsscheiben entfernt und mit dem 4×100 Lochkkreis versehen. Eine Bohrung
des 5x100er Kreises kann dabei übernommen werden, was es nur nötig macht 3 Löcher zu bohren.

Um an der Radnabe ein Gewinde zu generieren habe ich mich der eingepressten Gewinde meiner
bisher genutzten 25mm Distanzscheiben bedient.

Diese sind hinter der Radnabe angeschweisst damit ein mögliches ausreissen von Gewinden in der Radnabe verhindert wird.
Somit wird die Radnabe, Bremsscheibe und die Felge zusammengepresst sobald ein Rad montiert ist.

Subaru Radnabe mit 4×100 Lockkreis und Gewinden hinter der Nabe.

Das ganze mit montierter Bremsscheibe.

Alles montiert samt Felge…

…und dasseble natürlich ebenfalls auf der Beifahrerseite 🙂

Fahrt Vorsichtig und bis zum nächsten Mal :mrgreen: