256 vs 300

Wie bereits erwähnt erhält mein Corsa neu Porschebremsen an der Vorderachse, hier nun also noch weiterführende Infos zu diesem Umbau.

Ich bin zwar bereits vor einigen Jahren auf die Astra 16V Bremsen umgestiegen. Diese empfinde ich aber als nicht kompatibel zum neuen Antriebsaggregat, somit werden diese ebenso ersetzt wie die originalen Bremsen zuvor. Da ich noch eine originale Corsa A GSI Bremse rumliegen hatte bot sich sogelich ein Verlgeich aller Bremscheiben-Evolutionen 🙂

Links: 236mm (Corsa A GSI) / Mitte: 256mm (Astra GSi 16V) / Rechts: 300mm

Da mir nicht bekannt war woher die 300mm Scheiben stammen und der Vertreiber des BMW E30 Bremsenkits sich auf seiner Website sehr bedeckt hält, wurde ich nach etwas recherche dank einigen wenigen Beschriftungen der Bremsscheibe fündig. Ursprünglich für den Ford Focus ST170 (DBW) hergestellt, wurden diese Scheiben auf 4×100 umgebohrt und das Mittellloch von 63.5mm auf 65.6mm aufgeweitet.

Mit einem passenden Zentrierring (56.5mm – 65.6mm) können diese Scheiben also problemlos montiert werden.

Die 16V Bremse hat somit ausgedient

Da der passende Adapter für die Aufnahme der Porsche Bremssättel noch erst hergestellt werden muss habe ich die Sättel provisorisch befestigt um die Dimensionen für den späteren Adapter zu bestimmen.

Nochmals zum Vergleich, die Astra Bemse hinter den 8×15 ATS DTC…

… und die 986er Sättel mit 300mm Scheibe. Immernoch 15-20mm Luft zwischen Sattel und Felgen. Zudem bewirkt die Bremsscheibe eine Zusätzliche Spurverbeiterung von 3.5mm pro Seite.

Bis zum nächsten Mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.