Startseite

Willkommen in der Garage des breiten Schweizers!

Diese Website ist enstanden um ein Fahrzeug, welches bis jetzt schon seit bald 10 Jahren an beträchtlicher Bekanntheit in einschlägigen Foren erlangte, zu präsentieren. Diese Seite soll diesen Erfolg weiterführen und weitere Informationen zum Fahrzeug und dessen  Erbauer liefern.

Was findest du hier?

Diese Website vereint verschiedene einzelne Kanäle zu einer übersichtlichen Website: Blog, Bilder, Videos und die dazugehörigen Informationen über den breiten Schweizer an einem Ort.

Über mich

Krank, Spinner, Abnormal…. das sind wohl die Wörter die am ehesten für meine Person verwendet werden im Zusammenhang mit dem Corsa. Ob sich dies bestätigt ist jedem selbt überlassen 🙂

Geboren am 08. April 1986 im Zürcher Unterland in einer unspektakulären Stadt. Bereits als Kind zeigte sich eine Affinität zu technischen Dingen und auch als Jugendlicher war ein elekronisches Gerät nicht sicher vor mir und wurde kurzerhand aufgeschraubt.

Ausgebildet zum Automechaniker entschied ich mich nach der Lehre den Beruf an den Nagel zu hängen und in der IT Branche Fuss zu fassen. Die Technik des Fahrzeuges hat mich jedoch weiterhin sehr fasziniert und ist stetig mit weiteren Umbauten gestiegen. Mittlerweile im IT Projektmanagement tätig steht hier eine leichte Verbindung zwischen Beruf und Hobby.

Untypisch zur Grösse des Corsas steht meine Statur von 1.96m, welche eher das Bild eines ungleichen Paars abgibt 🙂

Blog

Heute gibts nur ein kleines Update da die meiste Zeit für das erstellen der Aussparungen der Fenster benötigt wurde. Die hinteren Seitenscheiben haben nun ihre Lufteinlässe erhalten, diese werden zusätzlich den Ladeluftkühler mit Fraischluft versorgen. Damit es nicht zu Wassereintritt kommt habe ich die Einlässe mit UV-aktivem Kleber versehen welcher normalerweise zum verkleben von Handydisplays …

Luft, Wasser und brennbare Flüssigkeiten

Diese Woche habe ich mich mehrheitlich mit einzelnen Kleinigekeiten beschäftigt. Einen Schritt weiter kam ich beim Kühlsystem. Hierzu musste zuerst ein Loch in einem der Silikonschläuche geschtanzt werden. Um das Loch wieder nützlich zu füllen wird an dieser Stelle ein Schlauchabzweiger eingesetzt. Das ganze montiert und einsatzbereit. Nun ist es möglich den originalen Ausgleichbehälter des …

Gehäuse der flüssigen Dinosaurier

Man könnte es beinahe nicht glauben aber Heute gibt es tatsächlich metallisches als Beitragsinhalt 😀 Auf der Suche nach einem Tank waren meine Anforderungen an das Behältnis eher unüblich da ich nach einem Benzintank Ausschau hielt welcher entgegen der normalen Bauweise nicht flach am Boden liegt, sondern Hhchkant im Motorraum stehen sollte. Zudem auch noch …

Willkommen in der Garage des breiten Schweizers!

Diese Website ist enstanden um ein Fahrzeug, welches bis jetzt schon seit bald 10 Jahren an beträchtlicher Bekanntheit in einschlägigen Foren erlangte, zu präsentieren. Diese Seite soll diesen Erfolg weiterführen und weitere Informationen zum Fahrzeug und dessen  Erbauer liefern.